Die Seite für den Mann

iStock_000006688081Large (2)Auch harte Kerle brauchen Pflege

Hautpflege ist keineswegs nur eine Sache der Frauen. Umwelteinflüsse strapazieren auch Männerhaut. Selbst harte Kerle sollen ihre Haut regelmäßig pflegen. Auch die Männerhaut benötigt regelmäßig Nahrung und Schutz. Dies gilt für alle Jahreszeiten.

Neben den Umwelteinflüssen strapaziert auch die tägliche Rasur die Haut des Mannes. Viele Männer, die sich täglich rasieren, empfinden vielleicht, dass die Pflege mit Aftershave oder –creme ausreicht. Dem ist aber nicht so. Denn das Gesicht eines Mannes besteht nicht nur aus dem Bart. Männer sollten deshalb mindestens einmal am Tag, am besten morgens, eine Pflegecreme für das gesamte Gesicht verwenden.

Bei zu wenig Pflege reagiert die Haut des Mannes oft mit Spannungsgefühl, unangenehmem Juckreiz und Schuppenbildung. Die Folgen sind meistens eine spröde Hautoberfläche, Knitterfalten oder ein fahler Teint.

Hormonell bedingt leiden Männer zwar nicht so stark unter Entfettung wie die Frauenhaut, dafür ist die Männerhaut eher für Pickelbildung und bakterielle Besiedlung gefährdet.

Nach einer individuellen und eingehenden Hautbildbestimmung wird die Haut im Kosmetikinstitut Moosburg analysiert. Die beiden Spezialistinnen, Barbara Plank und Christiane Müller, wählen dann die geeigneten Produkte für die Pflege aus. Da sich auch die Haut der Männer ständig ändert braucht sie deshalb die Hilfe von Profis, die die Haut in der Balance halten. Auch die Männerhaut ist bei Barbara Plank und Christiane Müller in besten Händen.

Besonders beliebt:

  • „Die schnelle Frische“: ca. 45 Min.  € 35,–
  • „Abschalten“: ca. 55 Min.  € 42,–
  • „Erholung für Gesicht und Hände“: ca. 90 Min.  € 65,–